Kapitel 2

Nützliche Services für den Bau eines Sales Funnels

Für den Aufbau des Sales Funnels benötigst du eine Reihe von Services: zum Bauen der Landing Page, zum Verwalten deiner E-Mail Liste und dem Tracking der Kampagne. In diesem Kapitel stellen wir dir dazu ein paar ausgewählte Services vor.

1) Amazon Landing Page Baukasten

Zunächst benötigst du eine Landing Page, auf die der Traffic aus den externen Quellen geleitet wird. Wie bereits in Kapitel 1 erklärt, ist sie das Schlüsselelement in jeder erfolgreichen Kampagne. Es gibt etliche Services am Markt, hier zwei unserer Favoriten:

Das Allzweckwerkzeug für jede Art von Seite: Leadpages

Aus unsere Sicht ein super Service zum Erstellen von Webseiten jeglicher Art. Neben diversen Layout Möglichkeiten, eignet es sich sehr gut zum Sammeln von Leads z.B. im Tausch gegen ein eBook.
Mehr zu Leadpages findest du hier.

Die Wahl für Amazon Seller: AMZLEAD

AMZLEAD ist unser eigenes Tool, daher sind wir leicht voreingenommen =)

Wie der Name schon erahnen lässt, ist AMZLEAD ein Landing Page Baukasten speziell für Amazon Seller. Er enthält alles, um Externen Traffic in neue Kunden zu verwandeln und ist prädestiniert, wenn du "Unique Promo Codes" verteilen willst oder dein Best Seller Ranking verbessern möchtest.
Weitere hilfreiche Features findest du auf der Webseite.

2) E-Mail Marketing Software

Nachdem du nun eine Landing Page hast, benötigst du noch einen Ort, an dem du die gesammelten E-Mail Adressen verwalten und nutzen kannst. Auf diese Weise kannst du später nach Feedback oder Reviews fragen, deine eigene Launch Liste erstellen und somit eine langfristige Beziehung zum Kunden aufbauen.

Hier eine Auswahl von Services, die mit AMZLEAD und Leadpages verbunden werden können. 

CleverReach

CleverReach kann man wohl als an den deutschen Marktführer bezeichnen. E-Mail Listen und E-Mail Automatisierungsfunktionen, die weit über Autoresponder hinausgehen und das zu einem guten Preis.

Newsletter2Go

Newsletter2Go bietet einen einfachen Einstieg und hält ein kostenloses Kontingent für den Start bereit. Als Berliner Anbieter "spricht" der Support Deutsch und der Datenschutz ist ebenfalls gegeben.  

Klick-Tipp

Klick-Tipp ist ein, gerade in Deutschland, sehr verbreiteter Service. Das Kernfeature ist das sogenannte "Tagging", bei dem Besucher markiert werden, wenn sie bestimmte Handlungen ausführen. Dadurch werden Newsletter viel gezielter gesendet, als bei Services, die nur eine einfache Liste unterstützen.

MailChimp

MailChimp ist der optimale Anbieter für den Start und ermöglicht den kostenlosen Einstieg mit bis zu 2000 E-Mail Adressen. Neben dem guten Preis ist das Tool auch sehr einfach zu bedienen. Die Oberfläche ist allerdings nur in Englisch verfügbar.

GetResponse

GetResponse ist ebenfalls ein sehr populäres E-Mail Marketing Tool und ermöglicht sogenannte Marketingautomatisierungen, also das Abbilden komplexerer Regeln zum Versenden der Mails.

Weitere Services

Generell ist es immer möglich, über einen Export und Import die Adressen von einem Tool in das Andere zu übertragen. Ein Wechsel ist also auch später kein Problem. Einen sehr ausführlichen Vergleich findest du auf dieser Seite.

3) Analytics, Conversion Tracking und Retargeting

Google Analytics

Der Einsatz von Google Analytics auf deiner Landing Page ist sehr zu empfehlen. Es zeigt dir nicht nur die üblichen Messgrößen und Details zu den Besuchern, zusätzlich eröffnet es weitere Optionen im Zusammenspiel mit Google AdWords:

Facebook Pixel

Der Facebook Pixel ist ebenfalls ein Muss für jede Landing Page und ermöglicht folgende Optionen:

  • Messe die Conversion deiner Facebook Ads
  • Erstelle Custom Audiences (Remarketing) Kampagnen, basierend auf dem Verhalten der Landing Page Besucher

Auch wenn du jetzt noch keine Facebook Ads nutzt, solltest du einen Pixel in der Seite platzieren. Die gesammelten Daten können auch später nützlich sein. Planst du in naher Zukunft Facebook als Traffic Quelle zu nutzen, hält Facebook hilfreiche Dokumentation zum Thema bereit.

Integration in die Landing Page

Sowohl der Facebook Pixel, als auch Google Analytics, werden über einen JavaScript Schnipsel aktiviert, den du zuvor in die Landing Page einbinden musst. In der Regel haben die Landing Page Anbieter dazu ein Textfeld in der Oberfläche dafür vorgesehen, in der das JavaScript hinein kopiert wird.

4) Unique Gutschein Codes

Hast du dich entschieden, Gutschein Codes über die Landing Page zu verteilen, dann solltest du darauf achten, dass sie nur einmalig genutzt werden können. Dies begrenzt die maximalen Kosten und die Menge an Artikeln, die du reduziert verkaufst. In unserem Hilfebereich findest du eine Anleitung zum korrekten Erstellen der Codes.

In diesem Kapitel haben wir uns mit den Services und Tools befasst, die wir für den Aufbau des Sales Funnels verwenden. Starten wir jetzt mit dem Erstellen einer Landing Page.

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte zusätzlich unser E-Book als PDF.